KYP-Blog! Warum eigentlich online?

Kiwanis Clubs treffen sich in der Regel zweimal im Monat, wobei es auch Abweichungen gibt. Man trifft sich in einem Lokal der jeweiligen Stadt, diskutiert, isst, trinkt (was genau lassen wir mal dahingestellt). Es ist eine gute Gelegenheit, seine Mit-Kiwanier besser kennen zu lernen, so dass die Zusammenarbeit bei Events umso reibungsloser funktioniert.

Doch was soll man tun, wenn die Mitglieder - wie bei KYP Germany - über ganz Deutschland verteilt sind? Genau, wir nutzen die Wunder der modernen Technik und treffen uns online. Das funktioniert überraschend gut. Über Kameras können mehrere Teilnehmer des Meetings gleichzeitig gesehen werden, sprechen kann jeder. Die Funkdisziplin ist natürlich wichtig, wird aber auch bei einem Meeting mit vielen Teilnehmern überraschend gut eingehalten. Essen und trinken kann man auch, wenn man sich etwas mit an den Schreibtisch nimmt...

Kurz gesagt: selbstverständlich unterscheidet sich ein Online-Meeting stark von einem "normalen", man kann nicht jeden sehen und ein Gesicht zuordnen, aber das Gefühl der Zusammengehörigkeit wird dennoch gestärkt. Und der Austausch ist so natürlich einfacher, als alles per Email zu besprechen.

Offline treffen wir uns auch, etwa zweimal im Jahr, oder wenn ein lokaler Club zu Feierlichkeiten einläd. Und so praktisch die Meetings online auch sind, es macht immer wieder Spaß, andere Kiwanier persönlich zu treffen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0